© © Kzenon - Fotolia.com

Geisenfeld: Gaskocher setzt Lkw in Brand

Kochen mit offenem Feuer im Wagen-Inneren ist keine gute Idee. Die Erfahrung hat gestern ein Lkw-Fahrer machen müssen. Mit einem Gaskocher wollte er in der Fahrerkabine Wasser in einem Kessel erwärmen. Als plötzlich eine Stichflamme aus dem Gaskocher kam, flüchtete er aus der Fahrerkabine. Die brannte vollständig aus. Es entstand Schaden in Höhe von 50.000 Euro. Der LKW-Fahrer erlitt eine Rauchvergiftung. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.