Geisenfeld: Förderzentrum eingeweiht

Ein pädgogisches Vorbild in der Region: So bezeichnete Staatssekretär Bernd Sibler heute die Anton-von-Bucher-Schule in Geisenfeld. Anlass war die Einweihung des Neubaus des sonderpädagogischen Förderzentrums mit neuem Namen. Sieben Millionen Euro hat der Bau mit Dreifachturnhalle gekostet. An der Schule werden Kinder mit und ohne Förderbedarf zusammengebracht.