© istockphoto_KevinKl_pper

Geisenfeld: Erfreuliche Volksfestbilanz

Erfreuliche Polizei-Bilanz nach dem Geisenfelder Volksfest: Bis auf einen 19-jährige Pöbler und einen Bierzeltgrapscher gab es an den fünf Festtagen offenbar keine Zwischenfälle. In und um die Partylokale in der Innenstadt war es aus polizeilicher Sicht ebenfalls ruhig. Fehlanzeige auch bei Trunkenheitsfahrten oder alkoholbedingten Verkehrsunfällen. Insgesamt ist in den vergangenen fünf Jahren die Zahl der Vorfälle beim Volksfest erheblich zurückgegangen.