Geisenfeld: Dreist und betrunken

Bei einem Überholmanöver hat eine 44-jährige am Vormittag bei Geisenfeld einen abbiegenden Lkw gerammt. Sie blieb unverletzt, der Fahrer im Laster musste leicht verletzt ins Krankenhaus. Noch bevor die Polizei eintraf, bemerkte ein Zeuge, wie die Frau Fahrzeugteile in ihr Auto legte und wegfahren wollte. Er konnte sie bis zum Eintreffen der Streife festhalten. Ein Alkoholtest bei ihr ergab einen Wert weit über 2 Promille. Zudem war ihre Fahrerlaubnis schon entzogen worden.