B16 Geisenfeld: Sechs teils Schwerverletzte nach Unfall

Gleich drei Autos sind gestern Abend in einen Unfall auf der B16 verwickelt gewesen. Insgesamt sechs Beteiligte verletzten sich, zwei Insassen sogar schwer. Ein Fahrer geriet zwischen Ilmendorf und Münchsmünster auf die Gegenfahrbahn und löste so eine regelrechte Kettenreaktion aus. Er touchierte ein Auto, das ins Schleudern geriet und von der Fahrbahn abkam. Anschließend krachte er noch frontal in einen dahinter fahrenden Wagen. Der 62-Jährige und seine 17 Jahre alte Beifahrerin zogen sich schwere Verletzungen zu und kamen ins Krankenhaus. Der entstandene Schaden liegt bei rund 10.000 Euro.