© Pol.Geisenfeld

Geisenfeld: Berittener Naturschutzeinsatz der Polizei

Spaziergänger am Reichertshofener Heideweiher und der Nöttinger Heide haben nicht schlecht gestaunt, als ihnen gestern eine Reiterstaffel der Polizei begegnet ist. Grund war ein präventiver Naturschutzeinsatz der Geisenfelder Polizei zusammen mit einer Reiterstaffel aus München. Am Heideweiher sind im Frühjahr öfter Wildtiere vergiftet worden. Im Bereich Nöttinger Heide werden immer wieder Infotafeln zerstört oder entfernt. Schon im Juli hatte die Polizei Spaziergänger aufgeklärt und um Hinweise gebeten. Die Öffentlichkeit soll sensibilisiert werden und verdächtige Personen melden.

© Pol.Geisenfeld
© Pol.Geisenfeld
© Pol.Geisenfeld