© © Marco2811 - Fotolia.com

Geisenfeld: Asylbewerber in Patriot-Stellung

Der Landkreis Pfaffenhofen nimmt ab heute weitere Asylbewerber auf. Kurzfristig sollen in der ehemaligen Patriot-Stellung bei Geisenfeld 75 Flüchtlinge unterkommen. Insgesamt ist dort Platz für 150 Menschen. Das frühere Bundeswehrgelände wird damit zu einer weiteren Gemeinschaftsunterkunft in der Region. Und das Landratsamt steht weiterhin vor einer großen Herausforderung: Bis Ende des Jahres müssen im Landkreis Pfaffenhofen noch über 400 Plätze für Asylbewerber bereitgestellt werden.