Geisenfeld: Arbeiter von Treppe gestürzt

In einer Arbeiterunterkunft im Geisenfelder Ortsteil Engelbrechtsmünster ist am Abend ein Mann von einer Treppe gefallen und schwer verletzt worden. Der 38jährige Pole ging gegen 21 Uhr 15 zum Telefonieren nach draußen. Dabei stürzte er über das Treppengeländer und fiel 4 Meter auf den Boden. Dabei zog sich der Mann schwerste Kopfverletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen war der 38jährige betrunken.