Geisenfeld: 400 Jahre alter Baum abgebrannt

Ist es Absicht gewesen oder doch Unachtsamkeit? Nahe Geisenfeld hat in der Nacht auf gestern ein alter Weidenbaum am Klausener Weiher gebrannt. Als die Feuerwehr eintraf, stand der Baum bereits lichterloh in Flammen. Die Weide ist bereits über 400 Jahre alt, innen hohl und seit jeher ein beliebter Platz. Vor fast zehn Jahren wurde er zu einem Geisenfelder Ort mit besonderer Ausstrahlung gekürt. Jetzt muss er vermutlich gefällt werden, zu groß ist der entstandene Schaden. Noch Laufen die Ermittlungen, weshalb eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann.