Geisenfeld: 14-jährige ohne Fremdeinwirkung ertrunken

Das Oduktionsergebnis liegt vor – Bei dem 14-jährigen ertrunkenen Mädchen aus dem Egelsee wurde keine Fremdeinwirkung festgestellt. Das hat die Polizei jetzt bekanntgegeben. Die Jugendliche war Sonntagnachmittag im Egelsee im Naherholungsgebiet Feilenmoos untergegangen. Nach knapp einer halben Stunde wurde sie von einem Rettungstaucher aus 8 Metern Tiefe geborgen. Die 14-jährige kam ins Klinikum Ingolstadt. Dort starb sie am Abend.