Gegen Stromtrasse: 130.000 Unterschriften

Am Mittwoch war Stichtag für Stellungnahmen zum sogenannten Netzentwicklungsplan. Für die zahlreichen Bürgerinitiativen in der Region bedeutete das Endspurt im Kampf um die umstrittene Stromtrasse. In Berlin wurden jetzt stolze 130.000 Unterschriften von mehr als 60 Bürgerinitiativen übergeben, darunter viele aus unserem Sendegebiet. Jetzt heisst es erst einmal abwarten, wie die Pläne zum Verlauf der Leitung tatsächlich aussehen.