Gaimersheim: Sicherheitslandung mit Flugzeug

Einen ungewöhnlichen Zwischenstopp hat der Pilot eines Kleinflugzeugs eingelegt. Der 49-jährige flog gestern von Kelheim nach Manching. Weil er ungewöhnliche Motorengeräusche hörte, landete er auf einem Feldweg bei Gaimersheim. Er und sein Begleiter blieben unverletzt, es entstand auch kein Sachschaden. Nach einer Überprüfung des Motors wurde als mögliche Ursache eine Luftblase im Treibstoff festgestellt. Später startete der 49-Jährige die Maschine wieder und konnte kurze Zeit später in Manching endgültig landen.