Gaimersheim: Offene Fragen zu kaputtem Turnhallendach

Erst fünf Jahre ist die neue Turnhalle am Gaimersheimer Gymnasium alt – und schon einsturzgefährdet. Weil das Dach marode ist, kann die Halle derzeit nicht genutzt werden, zum Beispiel zur Unterbringung von Asylbewerbern. Das Landratsamt, die Bauverantwortlichen und der Schulleiter wollen sich nun am kommenden Donnerstag zu einem Gespräch treffen. Geklärt werden muss die Schuldfrage und das weitere Vorgehen. Der Schaden wird auf 750.000 Euro geschätzt.