Gaimersheim: Fliegende Fäuste an der Bushaltestelle

In Gaimersheim ist ein Mann an einer Bushaltestelle verprügelt worden. Der 58jährige stand kurz nach 17 Uhr in der Böhmfelder Straße und wartete, da hielt ein weißer Kleintransporter. Ein sichtlich angetrunkener 62jähriger stieg aus und schlug mehrfach auf den Wartenden ein. Dann stieg der wieder in den Kleintransporter und ließ sich wegfahren. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war das Opfer zuvor bei dem 62jährigen zu Besuch gewesen. Die beiden haben sich gestritten, das dürfte auch der Anlass für den Angriff gewesen sein. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Ingolstadt zu melden.