Gaimersheim: Brand in Sauna

In Gaimersheim hat in der Nacht zu Donnerstag eine Sauna in einem Kellerraum gebrannt. Bei ersten Löschversuchen zogen sich zwei Bewohner eine Rauchgasvergiftung zu. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 65.000 Euro.
Die Brandursache ist noch unklar. Allerdings konnten Experten bei einer Ortsbegehung bereits feststellen, dass die Sauna zweckfremd genutzt und der Brand so zumindest begünstigt worden war. Die Polizei hat gegen einen 54-jährigen Bewohner ein Strafverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung eingeleitet.