Gaimersheim: Bewusstlosen aus dem Wasser gerettet

Geistesgegenwärtig haben Badegäste reagiert und gestern einen Bewusstlosen aus dem Freibadbecken in Gaimersheim gerettet. Der 20-jährige war auf dem Grund des Sprungbeckens, zwei Männer zogen ihn raus und begannen sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen, weil er keinen Puls mehr hatte. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war der 20-Jährige bereits wieder bei Bewusstsein und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Warum genau der junge Mann nach dem Sprung ins Becken bewusstlos geworden war, sollen weitere Ermittlungen klären.