Gachenbach: Wallfahrskirche muss saniert werden

Die Wallfahrtskirche „Maria Beinberg“ bei Gachenbach hat ihre besten Zeiten hinter sich – immerhin gibt es sie seit bald 500 Jahren. Deshalb muss sie auch dringend saniert werden. Die Decke hat Risse, im Inneren des Kirchenschiffs gibtes  Schäden an den Mauern. Es dürfte laut Bericht der Schrobenhausener Zeitung in den Millionenbereich gehen was den finanziellen Aufwand betrifft. Die Planung für die Sanierungsarbeiten sollen nächstes Jahr beginnen, und dann in den folgenden beiden Jahren ausgeführt werden.