Gachenbach: Missglücktes Ausweichmanöver – Rollerfahrer schwer verletzt

Ein Azubi ist heute Nacht bei einem Ausweichmanöver schwer verletzt worden. Der 17-Jährige war gegen 03.50 Uhr mit seinem Roller auf der Kreisstraße von Autenzell nach Gachenbach unterwegs.  Als plötzlich kurz nach dem Ortsteil Hardt ein Hase über die Straße hoppelte, wollte der junge Mann einen Zusammenstoß vermeiden, stürzte jedoch. Er wurde dabei schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.  Zur Ausleuchtung des Landeplatzes war die Feuerwehr Gachenbach im Einsatz.