Gachenbach: Suchaktion nach Unfallflucht

Eine Unfallflucht hat gestern zu einer größeren Suchaktion in Gachenbach geführt. Ein BMW-Fahrer fuhr ungebremst in das Heck eines parkenden Autos. Er sprach noch kurz mit der Besitzerin des beschädigten Fahrzeugs, ließ sein Auto stehen und flüchtete dann zu Fuß. Da die Polizei nicht ausschließen konnte, dass der 56-Jährige schwer verletzt wurde, wurden umfangreiche Suchmaßnahmen veranlasst. Die Spuren im Schnee endeten in Weilach: Der Unfallfahrer meldete sich schließlich telefonisch und teilte mit dass es ihm gut gehe. Seinen Aufenthaltsort wollte er allerdings nicht preisgeben. Bei dem Unfall enstand Schaden in Höhe von etwa 45.000 Euro.