© Polizeisirene

Gachenbach: Rollerfahrer schwer verletzt

Ein tragisches Ende hatte gestern am frühen Morgen die Fahrt eines jungen Rollerfahrers bei Gachenbach im Kreis Neuburg-Schrobenhausen. Der 17-Jährige war wohl in einer Linkskurve viel zu schnell unterwegs. Er kam nach rechts von der Straße ab, prallte gegen einen Betonpfosten und landete schwer verletzt im Feld. Der junge Mann konnte sich weder bewegen, noch Hilfe holen. Großes Glück im Unglück: Ein zufällig vorbei kommender Autofahrer entdeckte in gut zwei Stunden später und informierte die Rettungskräfte. Der 17-jährige aus Gachenbach kam mit schweren aber nicht lebensbedrohlichen Verletzunge ins Krankenhaus.