Gachenbach: Handy-Ortung hilft Unfallopfer

Eine Handy-Ortung hat am Wochenende eine Autofahrerin nach einem Unfall bei Gachenbach offenbar vor Schlimmerem bewahrt. Die 53-Jährige kam am Samstag Abend aus bislang unbekannten Gründen auf der B300 von der Straße ab. Ihr Auto überschlug sich und landete auf der Fahrerseite im Graben. Da die Frau sich nicht selbst befreien konnte, rief sie die Polizei, konnte aber nicht genau sagen, wo der Unfall passiert ist. Eine Ortung des Handy führte die Retter schliesslich zum Wrack und der 53-Jährigen konnte geholfen werden. Zum Glück wurde sie bei dem Unfall bei Gachenbach nur leicht verletzt.