FC Ingolstadt: Erster Pflichtspielsieg

Aufatmen beim FC Ingolstadt. Die Schanzer können doch noch gewinnen. Zum Auftakt nach der Winterpause gewann das Team um Trainer Jens Keller 1:0 in Fürth. Es war der erste Pflichtspielsieg nach rund 5 Monaten. Das Tor des Abends schoss – in einer turbulenten zweiten Halbzeit – Stürmer Dario Lezcano per Elfmeter. Fürth schwächte sich in der Schlussphase noch selbst durch zwei Platzverweise nach überharten Einsteigen. Der FC Ingolstadt gibt die rote Laterne an Duisburg weiter und steht nun auf dem 17. Tabellenplatz.