Schyrengymnasium Pfaffenhofen sahnt ab

Das Projekt „Forscherwochen in den Bergen“ hat dem Pfaffenhofener Schyrengymnasium richtig viel Geld eingebracht. Am Abend hat die Schule den mit 50.000 Euro dotierten Preis der Robert Bosch-Stiftung bekommen. In der Begründung hieß es, dem Gymnasium sei es gelungen, alle Klassenstufen mit einzubinden. Die jüngeren Kinder untersuchten im Nationalpark Berchtesgaden Boden und Pflanzen, die Mittelstufe verarbeitete die Informationen und die Oberstufenschüler entwickelten daraus neue Forschungsfragen.