Fliegerbombe bei Audi – Unverständnis für Einsatzkräfte

Zahlreiche gesperrte Straßen rund um die Audi AG in Ingolstadt – und das mitten im Feierabendverkehr. Das sorgte gestern Nachmittag für große Aufregung. Hintergrund war die Bombenentschärfung in der Ringlerstraße. Wegen der Verkehrsbehinderungen beschimpften viele Autofahrer die  Einsatzkräfte. In etwa ein-hundert Helfer waren insgesamt da. 700 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden.