FC Ingolstadt: Last-Minute-Niederlage

Buchstäblich in letzter Minute hat der FC Ingolstadt in der ersten Fußball-Bundesliga gegen den FC Bayern verloren. Endstand im Audi-Sportpark war 0:2. Die Tore für die Bayern erzielten im ausverkauften Stadion Arturo Vidal in der 90. und Arjen Robben in der ersten Minute der Nachspielzeit. Gelbe Karten gab es für die beiden Schanzer Romain Bregerie und Pascal Groß. In der Tabelle ändert sich für den FC Ingolstadt trotz des 2:1-Überraschungssiegs von Darmstadt über Dortmund nichts – es bleibt beim vorletzten 17. Platz. Das nächste Spiel ist am kommenden Samstag, dann auswärts gegen Eintracht Frankfurt.