FC Ingolstadt: Niederlage gegen Hertha

Der FC Ingolstadt hat das erste Heimspiel der neuen Bundesliga-Saison verloren. Die Schanzer unterlagen Hertha BSC Berlin mit 0:2. Die Gäste sind in der 8.Minute durch Ibisevic in Führung gegangen. In der Folge ist den Ingolstädtern nicht viel eingefallen, um das Abwehrbollwerk der Hauptstädter zu knacken. In der 86.Minute hat dann Julian Schieber per Kopf nachgelegt. Nächsten Samstag wird es für die Schanzer auch wieder schwer zu punkten, dann ist das Team von Markus Kauczinski zu Gast beim FC Bayern. Anstoß in der Allianz Arena ist um 15 Uhr 30.