FC Ingolstadt: neuer Trainer setzt auf Beständigkeit

Den Erfolgsweg einfach weiter gehen – Ingolstadts neuer Trainer Markus Kauczinski setzt auf Kontinuität. In der Sportbild sagte der 46jährige, er möchte die grundsätzliche Art, wie die Schanzer auftreten nicht verändern. Der Stil sei immer abhängig von den Spielern, ihm gefalle alles, was erfolgreich sei, so Kauczinski. Am kommenden Spieltag sitzt allerdings der scheidende Trainer Ralph Hasenhüttl auf der Bank des FC Ingolstadt. Am Samstag müssen die Schanzer bei Bayer Leverkusen antreten, Anstoß ist um 15 Uhr 30.