FC Ingolstadt: Morgen zu Gast bei Hoffenheim

Drei Spieltage vor dem Saisonende hat der FC Ingolstadt ein schweres Auswärtsspiel vor der Brust. Die Schanzer müssen bei der TSG Hoffenheim antreten. Der Klassenerhalt in der Bundesliga ist geschafft, der Abschied vom Trainer ist greifbar – doch die Mannschaft hat laut Ralph Hasenhüttl keine Motivationsprobleme man werde sogar noch mal eine Schippe drauflegen, so Hasenhüttl auf der Pressekonferenz. Im Team der Ingolstädter fehlt Max Christiansen  verletzungsbedingt, Romain Brègerie ist nach roter Karte gegen Hannover noch gesperrt. Stammkeeper Ramazan Özcan bekommt eine Pause, für ihn steht der Norweger Örjan Nyland im Tor. Anstoß in Hoffenheim ist morgen um 15 Uhr 30.