© Radio IN

FC Ingolstadt: Maximilian Beister für drei Spiele gesperrt

Maximilian Beister vom FC Ingolstadt ist für drei Spiele gesperrt – das hat das DFB-Sportgericht heute entschieden. Das ist die Quittung für das Foul beim Derby gegen 1860 München Anfang der Woche. Beister hatte versucht einen abgeprallten Ball ins Tor zu grätschen, erwischte aber stattdessen nur einen Gegenspieler. Dafür sah der Schanzer Offensivspieler glatt rot und musste vom Platz.