FC Ingolstadt: knappe Niederlage macht Bayern zum Meister

Im heiß umkämpften bayerischen Derby hat der FC Bayern die Oberhand behalten. Der FC Ingolstadt 04 hat im Heimspiel gegen die Münchner mit 1:2 verloren. Zweifacher Torschütze für die Bayern war Robert Lewandowski, den Ehrentreffer für die Schanzer erzielte Moritz „Bomber“ Hartmann. Durch den Sieg ist der FC Bayern zum vierten Mal in Folge deutscher Meister, ein neuer Rekord für die erfolgsverwöhnten Bayern. Im letzten Spiel der Saison muss der FC Ingolstadt am nächsten Samstag um 15 Uhr 30 bei Bayer Leverkusen antreten. Den Abschied von Trainer Ralph Hasenhüttl haben die Schanzer schon am Samstag mit der Saisonabschluss-Party nach dem Spiel gefeiert.