© Stefan Bösl - kbumm.agentur

FC Ingolstadt: Herbe Pleite im Abstiegskampf

Bittere Pille für den FC Ingolstadt: Die Schanzer haben gegen Bremen mit 2:4 verloren, obwohl sie über weite Strecken die bessere Mannschaft waren.

Der FC Ingolstadt kam gleich gut ins Spiel und erarbeitete sich einige Chancen. Dario Lezcano verwandelte eine davon in der 32. Minute. Bis in die Pause brachten die Schanzer die 1:0-Führung aber nicht: Bremen verwandelte kurz vor Ende der ersten Hälfte einen Foulelfmeter zum 1:1. In der zweiten Hälfte pfiff der Schiedsrichter auch einen Elfmeter für den FC Ingolstadt, den Pascal Groß in der 63. Minute verwandelte – die erneute Führung. Auch die hielt aber nur gut 20 Minuten, Bremen glich erneut aus. Kurz vor Schluss legten die Gäste nach und trafen zum 3:2 und in der Nachspielzeit sogar noch zum 4:2-Schlussstand. Alle vier Bremer Tore erzielte Max Kruse.

Die Schanzer liegen weiterhin auf dem vorletzten Rang. Das nächste Spiel ist am Samstag auswärts bei Aufsteiger Leipzig. Spielbeginn ist um 15:30 Uhr, wir übertragen wie gewohnt live in Einblendungen.