FC Ingolstadt: Hadergjonaj geht

Jetzt ist der FC Ingolstadt seine beiden Problemspieler los. Nach Tisserand wechselt auch der suspendierte Hadergjonaj den Verein. Er läuft ab sofort in der englischen Premiere League für Huddersfield Town auf. Tisserand und Hadergjonaj hatten sich nach dem Abstieg nicht mit der zweiten Liga anfreunden können. Sie erstreikten sich den Ausstieg aus ihren langfristigen Verträgen, mit denen sich die Schanzer ihre Dienste eigentlich bis 2020 sicherte. Vereinsboss Peter Jackwerth war davon, so wörtlich angefressen und sprach im Fernsehen von beschämenden Verhältnissen. Er fügte hinzu, dass er nie wieder mit solchen Spielern etwas zu tun haben wolle.