FC Ingolstadt: Drei Punkte gegen Dresden

Der FC Ingolstadt hat in seinem Heimspiel gegen Dresden drei Punkte geholt. Das Spiel endete 1:0. Die Schanzer gingen früh in Führung: Stefan Kutschke verwandelte einen umstrittenen Elfmeter in der 4. Spielminute. Noch umstrittener war die glatt rote Karte gegen die Gäste. Infolgedessen spielte der FC Ingolstadt in Überzahl und hatte entsprechend mehr vom Spiel. In der Schlussphase war von der Überzahl aber nicht mehr viel zu erkennen. Die Schanzer bettelten quasi um den Ausgleich, doch dazu kam es nicht. Der FC Ingolstadt rettet damit drei Punkte.