FC Ingolstadt: Zittersieg im DFB-Pokal

Der FC Ingolstadt hat es in der ersten Runde des DFB-Pokals gestern richtig spannend gemacht. In einer absoluten Zitterpartie besiegten die Schanzer am Ende auswärts Erzgebirge Aue. Endstand war nach 120 torlosen Minuten und Elfmeterschießen acht zu sieben. Am Wochenende startet der FC Ingolstadt dann in die neue Bundesligasaison. Das erste Spiel ist am Samstag auswärts gegen Hamburg.