FC Ingolstadt: 0:2 Niederlage in Magdeburg

Bittere Niederlage für den FC Ingolstadt. Die Schanzer haben beim Tabellensechzehnten 1. FC Magdeburg mit 0:2 verloren. Die Ingolstädter fanden dabei erst spät zu ihrem Spiel und taten sich gegen mutig aufspielende Sachsen-Anhalter sehr schwer. Diese Niederlage ist gleich doppelt bitter: Da die Konkurrenten im Dreikampf um den Aufstieg (Dynamo Dresden, Hansa Rostock) am Sonntag gegeneinander spielten und die Punkte teilten (0:0), hätte der FCI bei einem Sieg Spitzenreiter werden können. Durch die Niederlage bleiben die Ingolstädter auf dem Relegationsplatz. Das nächste Spiel der Schwarz-Roten ist am kommenden Samstagnachmittag  zu Hause gegen die zweite Garde vom FC Bayern München.