Familienkrach vor Gericht

Kartons, Spielzeug und ein Wäschekorb sind geflogen, ein Blumentopf und ein Regal umgestürzt. Und das alles bei einem Ehestreit, der jetzt auch das Gericht in Neuburg beschäftigte.


 

Auf der Anklagebank saß der 26-jährige Ehemann, der Vorwurf: schwere Körperverletzung. Der Mann ist alkoholsüchtig – vermutlich der Auslöser für den rabiaten Streitabend. Das Gericht fällte gestern aber kein Urteil: Die junge Familie hat sich zusammengerauft und der Angeklagte macht eine Therapie – das Verfahren wurde eingestellt.