Falschfahrer auf der A 9 – Motorradfahrer verliert Abdeckung

Warum fährt ein Mensch auf der falschen Seite der Autobahn? Zum gestrigen Vorfall am späten Vormittag bei Reichertshofen hat die Polizei jetzt die Erklärung geliefert.


 

Ein Motorradfahrer aus Italien auf dem Weg nach Süden hatte eine Abdeckung verloren. Weil er die Ausfahrt Langenbruck gerade passiert hatte, blieb er auf dem Standstreifen stehen, wendete und fuhr dort entgegen der Fahrtrichtung zurück. Die Polizei traf den Italiener dann an einem Feldweg an. Nach Zahlung einer Sicherheitsleistung durfte er weiterfahren.