Fahrradfahrer in Lebensgefahr

Ein Fahrradfahrer schwebt nach einem Sturz in Geisenfeld in Lebensgefahr. Der 42-jährige Ungar kam gestern Nachmittag mit dem Vorderreifen an die Bordsteinkante und stürzte. Dabei bohrte sich der Lenker in den Oberschenkel des Mannes. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Zur Unfallzeit war der Ungar stark betrunken, die Staatsanwaltschaft ermittelt.