© Foto: Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Fahrenzhausen: Cowboy überfällt Bank

Er war gekleidet wie ein Cowboy – in dieser Aufmachung hat ein Mann heute am späten Vormittag eine Bank in Fahrenzhausen im nördlichen Landkreis Freising überfallen. Mit einem Revolver forderte er Geld. Ihm wurden meherere tausend Euro ausgehändigt, die er in einer Stofftasche verstaute. Anschließend flüchtete er zu Fuß in nördlicher Richtung. Eine Fahndung verlief bisher ergebnislos, auch die Polizei im Landkreis Pfaffenhofen ist alarmiert.

Eine Beschreibung: Männlich, ca. 50 – 55 Jahre alt, 180 – 185 cm groß, nordeuropäisches Aussehen. Haare hellblond oder grau, braun kariertes Hemd oder Jacke im Holzfällerlook, Cowboystiefel und –hut. Bis auf die angeführte Verkleidung war er unmaskiert.