© AUDI

Evakuierung in der Audi-Lackiererei

Giftgase in der Audi-Lackiererei – eine defekte Dosierpumpe hat am Mittag zu einem Einsatz auf dem Werksgelände geführt.
Rettungskräfte brachten 500 Menschen in Sicherheit. Verletzte gibt es keine. Die Evakuierung betraf eine komplette Produktionshalle (M51). Mittlerweile sind die Giftgase dort beseitigt – in der Halle wird aber noch nicht wieder gearbeitet.
Die Spätschicht der Lackierer hält sich momentan in Sozialräumen auf.