Essiggurken mit Eis – Woher kommen seltsame Essgelüste?

Essen Sie gerne Leberwurst mit Marmelade oder haben am Abend einfach nur Heißhunger auf Chips und Schokolade?
Woher kommen die Appetit-Attacken? Ernährungsberaterin Angelika Ostermeier (gilmed, Ingolstadt) sagt:

Wer ungesund anfängt, hört ungesund auf.

Das heißt: Wer Zucker und Kohlenhydrate schon zum Frühstück isst, bekommt schnell wieder Hunger auf selbiges. Je mehr man davon zu sich nimmt, desto höher schießt der Blutzuckerspiegel, desto schneller sinkt er wieder ab und der Appetit kommt zurück. Auch Alkohol begünstigt Heißhunger- Attacken.

Das heißt jetzt nicht: Nie wieder Pommes, Bier und Chips! Aber die Basis der Ernährung sollte vor allem sein: Obst, Gemüse, Salat, Fleisch und Fisch- damit Heißhunger-Attacken gar nicht erst auftreten.