Baar-Ebenhausen: Faschingstreiben bringt 3.000 Euro

Ausgelassen feiern und dabei noch etwas Gutes tun – das ist in der Gemeinde Baar-Ebenhausen im vergangenen Jahr geglückt. Beim Faschingsumzug sind 3.000 Euro als Reinerlös zusammengekommen. Das Geld ist jetzt als Spende an den Verein Leben retten übergeben worden. Auch in diesem Jahr soll für den Gaudi-Wurm am Faschingssonntag ein Unkostenbeitrag von einem Euro erhoben werden, der dann auch wieder für einen sozialen Zweck verwendet wird.