Ernsgaden: Betrunkene verursacht schweren Unfall

Mit fast 1,5 Promille Alkohol im Blut hat eine Frau gestern Früh auf der B16 bei Ernsgaden einen schweren Unfall verursacht. Sie fuhr mit ihrem Auto fast ungebremst auf einen anderen PKW auf. Der stand mit Warnblinker auf der B16, weil sich der Beifahrer übergeben musste. Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt und musste ins Krankenhaus gebrachte werden. Auch die anderen drei Insassen und die Unfallverursacherin zogen sich Verletzungen zu. Augenzeugen sagten der Polizei, dass die Frau zuvor bereits in Schlangenlinien auf der Bundesstraße unterwegs war. Ihren Führerschein ist sie jetzt vorerst los.