Erlebnispfade Haus im Moos

Entdeckungsreise ins Moor - Das Donaumoos mit allen Sinnen entdecken.

Die Moorerlebnispfade führen auf eine Biotopbrücke, zum Bienenlehrpfad mit Schaubienenstand anschließend durchs „wilde Moor“ über den Stempenpfad (besonders für Kinder geeignet) und weiter auf den Aussichtshügel. Libellen, Frösche und zahlreiche Wassertiere gibt es in den verschiedenen Biotoptümpeln zu bestaunen. Ein Abstecher führt ins Freilichtmuseum und zu den Wisenten, dann geht es weiter auf dem großen Moorerlebnispfad. Hier heißt es einfach Ohren auf und auf die Geräusche der Natur hören in der kleinen Hütte inmitten der „Schilfwildnis“. Entlang eines Grabens führt der Weg vorbei an einem Bodenprofil wieder zum Ausgangspunkt der Umweltstation HAUS im MOOS.

Sanitäre barrierefreie Anlagen sind vorhanden, einkehren kann man in der Museums-Wirtschaft Rosinger Hof mit Biergarten.

Länge ca. 1500 m.
Dauer: 1,5 Std. – 2 Std je nach Aufenthaltsdauer im Museumsbereich

Die Route

Die Tour rund um das Haus im Moos präsentiert Steffi Klatt

Podcast

Zur Website

Freilichtmuseum Donaumoos

Impressionen

präsentiert von: