© Polizeisirene

Ereignisreiche Halloween-Nacht

Für die Polizei war die Halloween-Nacht von Donnerstag auf Freitag keine ruhige: Die Beamten mussten zu verschiedenen Schlägereien, Randalen und Unfällen ausrücken. In Ingolstadt traten mehrere Schläger nach einem Streit auf einen 18-jährigen Eichstätter ein – er musste mit Gesichtsverletzungen behandelt werden. Ein 36-Jähriger Ingolstädter verpasste einem Jugendlichen eine Ohrfeige, weil der ihn massiv beschimpft hatte. Beide Streithähne erwartet jetzt eine Anzeige. Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen setze sich eine 19-Jährige aus Burgheim betrunken hinters Steuer und landete in einem Bach. Ein 19-jähriger Neuburger krachte betrunken gegen einen Baum – er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.