ERCI rettet einen Punkt in Hamburg

Am 19. Spieltag hat der ERC Ingolstadt bei den Hamburg Freezers mit 1:2 nach Verlängerung verloren.

Derek Hahn brachte die Panther in der 11. Minute in Führung. Hamburg erhöhte den Druck und machte 10 Minuten später den Ausgleich. In der Verlängerung gelang den Hamburgern dann der Siegtreffer. In der Tabelle verliert der ERC damit seinen vierten Tabellenplatz.

Auf die Ingolstädter warten nun zwei Heimspiele: Bereits am Dienstag ist Tabellenführer Köln zu Gast in der Saturn Arena, am Freitag geht es dann gegen Krefeld.