ERC verliert gegen Schlusslicht Schwenningen

Vielleicht steckte ihnen die anstrengende Champions-Hockey-League Partie vom Dienstag noch in den Knochen: Für den ERC Ingolstadt war bei Tabellenschlusslicht Schwenningen nichts zu holen. Die Panther verloren das Spiel mit 2 zu 4. Alle Register zogen sie im dritten Drittel, trotz Überzahl waren die Ingosltäder einfach zu schwach. Besonders bitter: ERC-Spieler Davidek fällt vermutlich wegen einer Gehirnerschütterung im nächsten Spiel aus, da er gleich zu Beginn des Spiels böse gecheckt wurde.

Nichtsdestotrotz müssen die Panther bei den Fans Wiedergutmachung betreiben: Das können sie schon am Sonntag in der Saturn-Arena tun. Dann ist Düsseldorf zu Gast – natürlich überträgt Radio IN auch dieses Spiel LIVE.