© Jürgen Meyer - kbumm

ERC Ingolstadt: Sieg gegen Düsseldorf

Drei Punkte aufs Pantherkonto: Der ERC Ingolstadt hat sein Heimspiel gegen Düsseldorf am Abend mit 5:1 gewonnen. Damit ist die Revanche nach der bislang höchsten Saisonniederlage (2:6) beim ersten Aufeinandertreffen beider Mannschaften geglückt.

Die Ingolstädter sind gut ins Spiel gestartet – besser als die Gäste aus Düsseldorf – konnte diesen Vorteil aber zunächst nicht in Tore umwandeln. In der 14. Minute hatten die Panther-Fans dann lange genug gewartet: David Elsner brachte den ERC in Führung. Kurz vor der ersten Drittelpause kassierten die Ingolstädter aber noch den Ausgleich. Der Auftakt ins zweite Drittel ist ihnen aber gelungen: Brian Salcido legte nach und traf zur erneuten Führung. Thomas Oppenheimer legte gleich nochmal einen drauf: 3:1! Probleme mit der Stadionuhr brachten das Spiel zwischenzeitlich zum erliegen. Nach kurzer Unterbrechung ging’s aber weiter – nur Tore für die Panther blieben von da an im zweiten Drittel aus. Im Schlussabschnitt behielt der ERC die Kontrolle über das Spiel und traf in den letzten Momenten des Spiels noch zum 5:1-Endstand.

In der Tabelle klettern die Panther auf Rang 5. Das nächste Spiel ist morgen um 14 Uhr in Bremerhaven. Radio IN berichtet wie gewohnt live in Einblendungen.