© istockphoto_JeromeMontei

Emotionale Intelligenz

Wenn ein Baby auf die Welt kommt, muss es viel lernen: Sitzen, Laufen, Sprechen.

Genauso ist es auch mit der „emotionalen Intelligenz“.

Was ist das?
Die Fähigkeit, eigene und fremde Gefühle wahrnehmen, verstehen und beeinflussen zu können.

Wer braucht das?
Jeder. Emotionale Intelligenz ist eine Schlüsselkompetenz.

Wie lernt man das?
Manche haben ein Talent und von Kindheit an ein Gespür dafür.
Andere müssen es sich antrainieren.
Es gibt auch Seminare (z.B. auf dem Gebiet: Flirten, Bewerbungs-, Verkaufsgespräch, etc.)

Dirk W. Eilert hat die Akademie für emotionale Intelligenz in Berlin gegründet. Er hält deutschlandweit auch Vorträge zu dem Thema.