Eitensheim: zwei schwere Unfälle auf der B13

Einen schweren Auffahrunfall hat es gestern auf der B13 bei Eitensheim gegeben. Eine 21-jährige Fahrerin aus Ingolstadt war in Richtung Eichstätt unterwegs und übersah laut Polizei, dass das Auto vor ihr am Tauberfelder Grund nach links abbiegen wollte. Beim Aufprall wurden beide Fahrer leicht verletzt. Der 42-Jährige Mann musste ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Schaden von 19.000 Euro. Heute Morgen hat es dann erneut einen Unfall gegeben. Ein 30-jähriger Autofahrer wollte nach links in die B13 einbiegen und übersah das Auto eines 26-Jährigen, der in Richtung Eichstätt unterwegs war. Es kam zum Zusammenprall, bei dem beide Fahrer leicht verletzt wurden. Der Schaden beläuft sich auf 8.000 Euro.